Die Vision von Imke Schwendemann

Physiotherapeutin und Gründerin des Meinwärts

Zwei Sätze begleiten mich, Imke Schwendemann ein Leben lang: "In der Ruhe liegt die Kraft" und "Ich bewege mich gerne". Das sind keine spektakulären Aussagen und dennoch entfaltet sich daraus das große Entstehungspotential von Meinwärts -Bewegungs- und Begegnungsräume.

 

Durch meine langjährige Erfahrung als Physio- und Craniosakraltherapeutin mit vielen Fortbildungen und ganzheitlichen Ansätzen, sowie Erfahrungen in Ballett und Tanz seit Kindheit, liegt es mir am Herzen mehrere Dinge unter einem Dach zu vereinen.

 

Die verschiedenen Bewegungsangebote, sowie auch das zur Ruhekommen in Yoga und Meditation oder durch die Physiotherapie und verschiedene Wellnessangebote führen unterschiedlichste Bedürfnisse der Menschen zusammen und geben die Möglichkeit zum Austausch im Gastrobereich.

Die Möglichkeit einer Wohlfühloase unter dem Motto "hier darf ich sein, hier bin ich richtig" ist mir ein tiefes Anliegen.

1997 bin ich von Karlsruhe nach Lahr mit meinem Mann Bruno gezogen, kurz vor der Geburt unseres Sohnes Niklas. Zweieinhalb Jahre später kam unsere Tochter Valea auf die Welt. Es war keine einfache Zeit mich ohne Hilfe in der neuen Umgebung mit den neuen Aufgaben zurecht zu finden.

 

Als vor circa 18 Jahren das Gedicht "Weltflucht" von Else Lasker-Schüler in mein Leben kam, welches mit dem Wort "Meinwärts" endet, merkte ich wie weit ich mich von mir selbst entfernt hatte. Das berührte mich sehr. Seither begleitet mich diese Wortschöpfung.

 

In England/ London lernte ich ein ähnliches Konzept kennen, welches Yoga und Wellnessbehandlungen mit gesundem Essen zusammenbrachte. Das hat mich nachhaltig beeindruckt und seit sieben Jahren trage ich die Vision in mir, dies auch in Lahr zu etablieren.

 

Nun wird sie Realität.